Plastikleben - weblog@myblog.de
Start
Dienstag.

Ein kaputter Kopf, wie immer.
Ich glaube ich bin dabei mich zu verlieren. Ich weiß weder wo Vorn, noch wo Hinten ist.
Morgens 6:30 aufstehen, 17 Uhr Heim, 6 Tage die Woche... und heute wieder, und morgen, und uebermorgen.
Die Routine frisst mich auf. Ich fuehle nichts mehr. Kein Verlangen mehr, nichts mehr. Ich will schlafen, nur noch schlafen . Nicht anwesend sein, schlafen. Augen zu und durch, wie man so schoen sagt.
Kuendigen, kuendigen, kuendigen, kuendigen, es beenden.
Endlich wieder atmen duerfen. Ich werde erdrueckt, ich geh unter. Mein Kopf foltert mich und ich bin einfach nur machtlos.
Ich hasse es Kaempfe zu kaempfen die eh schon verloren sind.
Ich werde nie gewinnen. Meine einzige Frage ist noch; rette ich mich vor dem psychischen Untergang oder lasse ich mich umbringen?

Selbstzerstoerung..

..whatever, whatever..

und wieder 6:30 aufstehen und innerlich verrecken.
Guten Morgen liebe Sorgen, guten Morgen Alltag...

Adios Amigos!
4.10.11 21:21
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
{PLACE_POWEREBY}Gratis bloggen bei
myblog.de